Bestes Tablet 2016

Top Tablets im Überblick
Platz 2
HTC Google Nexus 9
  • Marke: HTC
  • Gewicht: 621g
  • Zoll: 8,9 Zoll
  • Auflösung: 2048×1536
  • Prozessor: Tegra K1 Top
  • Speicher: 32 GB
  • Akkulaufzeit: 10 Stunden

Platz 3
Sony Xperia Z4
  • Marke: Sony
  • Gewicht: 389g
  • Zoll: 10,1 Zoll Top
  • Auflösung: 2560×1600
  • Prozessor: Snapdragon 810
  • Speicher: 32 GB
  • Akkulaufzeit: 10 Stunden

Platz 4
Dell Venue 8 Pro
  • Marke: Dell
  • Gewicht: 390g Top
  • Zoll: 8 Zoll
  • Auflösung: 1280×800
  • Prozessor: Intel Atom Quad
  • Speicher: 32 GB
  • Akkulaufzeit: 9 Stunden

mehr Bestseller auf Amazon anzeigen

Weitere Empfehlungen

Galaxy Tab S
  • Top Android Gerät

Lenovo ThinkPad 8
  • Für Arbeitstier

Huawei MediaPad X1
  • Top Preis / Leistung

Samsung Galaxy Note
  • Groß und gut

Microsoft Surface Pro3
  • Top Windows Tablet

Acer Iconia Tab 8
  • Acer’s Flagship!

NVIDIA SHIELD
  • Das Gamer-Tablet

Kindle Fire HDX
  • Preisknaller von Amazon

Welches Betriebsystem soll Ihr Tablet haben?

Die Tablet Bestenliste 2016

Es ist wirklich verdammt schwierig das richtige und vor allem beste Tablet für die eigenen Ansprüche zu finden. Zunächst sollte man sich eine Frage stellen: Wofür will ich das Tablet verwenden? Dies ist die Kernfrage vor jedem Tablet Kauf. Je nachdem was Sie antworten kommen andere Modelle in Frage.
Tablet PCs sind die mobilen Computer unserer Zeit. Immer mehr verdrängen sie die klassischen kleinen portablen Notebooks. Kein Wunder für das Surfen, Fotos und Filme sowie Games sind sie bestens geeignet. Sogar einfache Office-Tätigkeiten kann man mit Ihnen bequem und einfach erledigen. Die einzelnen verfügbaren Modelle unterscheiden sich in vielen Punkten: Qualität des Displays, Akkulaufzeit, Größe oder auch Geschwindigkeit. Umso wichtiger ist eine übersichtliche Tablet Bestenliste – dort werden die besten Modelle der verschiedene Kategorien aufgelistet und übersichtlich dargestellt – alles basiert auf unseren Testberichten.

Gibt es wirklich das beste Tablet?

Auf den ersten Plätzen rangieren natürlich wie gewohnt die großen Hersteller wie Apple und Samsung. Bei Apple ist es kein Wunder so war dieses Unternehmen der Begründer der Tablet-Sparte und Initiator des Aufstiegs. Die Geräte zeichnen sich vor allem durch eine hochwertige Verarbeitung und eine schnelle Bedienung sowie sehr leistungsstarke Hardware-Komponenten aus. Samsung gilt ebenfalls als Vorreiter in der Tablet-Industrie und hat einige der besten Tablets im Angebot – kein Wunder – das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr gut und die Displays müssen sich kaum hinter denen von Apple verstecken. Aber auch andere Hersteller holen immer weiter auf: Asus, Lenovo und auch Acer sind hoch im Kurs und erobern mit der Zeit auch das Mittelfeld und obere Positionen in unserer Bestenliste.

Kriterien für richtig gute Tablets

Wichtige Kriterien für das Ranking der besten Tablets in unserer Übersicht sind wie schon erwähnt die Handhabung, Akkulaufzeit, Geschwindigkeit und Displayqualität. Die Akkulaufzeit spielt natürlich eine zentrale Rolle beim Tablet – schließlich verwendet man es sehr viel unterwegs oder auch im Urlaub. Deshalb achten wir auf eine besonders lange Laufzeit – je länger je besser! Die Handhabung ist ebenfalls ein zentraler Punkt – wie einfach ist die Bedienung des Betriebssystems – und vor allem wie übersichtlich ist es – eine einfache Bedienung mach ein wirklich gutes Tablet aus. Entscheidend kann auch sein, ob ein Keyboard angebracht werden kann um das Gerät als Tablet mit Tastatur verwenden zu können. Das sichert einem Tablet die Bewertung als bestes Tablet 2016! Auch die Displays werden immer besser – und das soll auch bei ihrem neuen Tablet Computer so sein. Von unseren anderen Geräten wie TVs oder Monitoren sind wie die Full-HD-Auflösung oder sogar die Ultra-HD-Auflösung gewohnt – und genau solch eine Bildqualität soll natürlich auch ein gutes Tablet haben. Der Blickwinkel sollte stabil sein, das Display nicht zu dunkel und vor allem muss das Display matt sein damit es auch in der Natur und unter Sonneneinstrahlung verwendet werden kann. Auch die Geschwindigkeit und Rechenleistung sind ein zentrales Thema. Die Navigation sollte flüssig sein und das OS schnell reagieren – störende Ruckler und Verzögerungen mindern das Ranking in unserer Bestenliste.

Doch wie definiert sich eigentlich ein perfektes Tablet? Schwierige Frage! Es sollte eine Kombination sein aus viel Speicher einem hochauflösenden Display, Mehrkernprozessor und einer sehr guten Bedienung. Ein Hauptproblem bei der Auswahl des passenden Tablets ist die immer größer werdende Auswahl an unterschiedlichen Modellen. Eine Grundregel ist allerdings: Es gibt zwar Geräte für 100€ oder weniger – doch diese sind meist wirkliche Einsteigergeräte über die Sie sich nach ein paar Wochen mehr ärgern als freuen – jeden Hunderter bis 400 oder 500 € den sie mehr investieren lohnt sich definitiv. Warten Sie also lieber ab bis Sie etwas mehr zusammengespart haben um das beste Tablet für Ihre Ansprüche zu kaufen. Am teuersten sind Windows Tablets gefolgt von iOS Geräten und am günstigen kann man gute Android Tablets kaufen. Diese haben den Vorteil, dass das Betriebssystem sehr weit verbreitet ist und Sie dann (falls Sie ein Android-Smartphone haben) das gleiche Betriebssystem auf Ihrem Tablet und Smartphone haben.

Wichtig ist vor allem, dass Sie sich vor dem Kauf richtig gut informieren – nur dann können Sie sicher sein, dass Sie das beste Tablet für sich selbst finden. Am besten ist es wenn man Tablet Tests liest und sich genau informiert. Diese Seite bietet einen guten Einstieg in die Recherche nach einem passenden Tablet – danach sollte man aber tiefer einsteigen und Testberichte studieren. Diese sollten vor allem die Vor- und Nachteile darstellen und detailliert auf die verbaute Hardware eingehen.

bestes Tablet nach Nutzung

Bestes Tablet – abhängig von der Nutzung!

Unsere Tablet Bestenliste 2016 beachtet immer verschiedenste Kriterien – das wichtigste Kriterium ist und bleibt aber das Nutzungsszenarium. Deshalb haben wir dies für das Ranking ebenfalls berücksichtigt. Grundlegend gibt es für die Findung „bestes Tablet des Jahres 2016“ 3 Nutzungsszenarien, in denen man sich selbst widererkennen kann.

Das wohl beliebteste Nutzungsszenario ist „immer und ständig unterwegs“. Sie fallen in diese Kategorie fallen sind sie viel Unterwegs und Sie verwenden Ihr Tablet fast nur mobil. Für sich ist wichtig: Das Tablet sollte besonderes leicht sein (unter 400 Gramm), eine lange Akkulaufzeit haben und über eine mobile Datenanbindung verfügen – das ist das perfekte Tablet für Ihr Nutzungsverhalten. Das Gute daran ist, dass diese Tablets eher im niedrigen Preissegment zur Verfügung sind. Solche kompakten Einsteigergeräte gibt es von fast allen bekannten Herstellern – falls die Akkulaufzeit allerdings sehr hoch sein soll müssen Sie unter Umständen ein paar 100 € mehr auf den Tisch legen – aber für 300 – 400 € bekommen Sie definitiv das beste Tablet dafür.

Wer dagegen in die zweite Gruppe fällt nutzt sein Tablet vorwiegend an einem Ort. Dieser Ort ist vorwiegend die eigene Wohnung oder sogar nur die eigene Couch. In diesem Fall können Sie auf punkte wie Akkulaufzeit oder das Gewicht eher verzichten. Wirklich wichtig dagegen ist die Display-Qualität. Da dies mitunter das teuerste Bauteil eines Tablets ist können die Geräte deshalb recht teuer werden. Vor allem, da man für ein „Zuhause-Tablet“ oft auch eher auf ein größeres Display wie 10 Zoll oder mehr achtet. Allerdings ist es wichtig, dass Sie überlegen wie intensiv Sie das Tablet nutzen wollen – für gelegentliches Surfen etc. reicht ein Einsteigergerät für 200 € – wer dagegen viel Videos schauen, und auch die Zeitung lesen sowie Spiele spielen möchte sollte eher auf ein leistungsstärkeres Gerät setzten. Für solche Geräte sollten Sie 350 – 400 Euro oder mehr ansetzten.

Das letzte Nutzungsszenario ist für Hardcore-Konsumenten. Diese nutzen das Tablet fast überall und wollen auch ihren alten Laptop dadurch ersetzen. Falls Sie in diese Nutzergruppe fallen ist das beste Tablet für Sie eines mit einer relativ großen Bildschirmdiagonale und sehr viel Leistung – ein Mehrkernprozessor sollte schon verbaut sein. Auch die Konnektivität ist wichtig – es sollte möglich sein weitere Peripherie anzuschließen und es sollten alle möglichen WLAN, und mobile Verbindungen möglich sein. Vor allem Windows ist für diese Benutzergruppe sehr spannend als Betriebssystem.

Bevor man ein Tablet anschafft sollte man aber eine ganz andere Frage beantworten: Ist ein Tablet wirklich lohnenswert und eine sinnvolle Erweiterung der momentanen Hardware? Ist es die beste Lösung für Ihre Hardware-Kombination? Wer bereits einen Laptop, ein Smartphone und einen E-Book-Reader besitzt sollte sich diese Frage wirklich stellen. Denn ein gutes Tablets auf WIKIpedia ersetzt eigentlich alle drei Geräte. Man kann es verwenden um damit Filme anzusehen, Texte zu erstellen, Musik zu hören oder sogar im Internet zu surfen. Außerdem können jegliche Art von Spielen gespielt werden. Wer dennoch für sich sagt, dass es sinnvoll ist, dass er ein neues Gerät braucht sollte wenn möglich auf Konsistenz achten damit das neue Tablet sein volles Potential entfaltet. Dies bedeutet, dass man wenn möglich beim gleichen Hersteller – aber mindestens beim gleichen Betriebssystem bleibt. Dies stellt sicher, dass die Geräte (vor allem das Smartphone und das Tablet) gut zusammenarbeiten und der Datenaustausch einfach von statten geht. Ein sehr gutes Beispiel sind Cloud-Dienste – wenn man bereits ein Apple Gerät hat dann ist es ratsam auch ein Tablet der Firma zu kaufen – dann kann man seine E-Mail-Konten, Kalender, Fotos und vieles mehr schnell und einfach über die iCloud auf das neue Tablet übertragen. Wechselt man dagegen zu einem Google Device wird das schon schwieriger und kompliziert – das ist unnötig.

Kauft man dennoch ein Tablet eines anderen Herstellers so sollten grundlegende Möglichkeiten der Versetzung wie Bluetooth oder WLAN vorhanden sein. Im besten Fall hat das neue Tablet einen HDMI und USB Anschluss. HDMI ermöglich das Übertragen von Audio- und Video-Signalen und USB von Daten.

Die Tablet Bestenliste ist die Lösung

Die besten der besten Tablets zu ermitteln ist echt nicht einfach. Es erfordert viel Mühe und Aufwand. Aber wir haben keine Kosten und Mühen gescheut um unsere Tablet Bestenliste so perfekt wie möglich zu machen. Wir versuchen diese ständig zu aktualisieren und immer nur die besten Tablets ganz oben zu haben. Natürlich kann es sein, dass für Sie nicht das passende Gerät dabei ist – entweder auf Grund des Preises oder der gebotenen Leistung. Dann sollten Sie allerdings nicht verzweifeln, sondern die Bestenliste einfach als Einstieg in Ihre Recherche nach dem richtigen Tablet sehen. Schauen Sie sich die Top 10 / 12 genau an und vergleichen Sie die einzelnen Modelle ganz genau. Oft erkennt man das Potential erst auf den zweiten Blick.

Tablet Bestenliste des Jahres

Was natürlich nie Schaden kann ist sich eine zweite Meinung einzuholen. Schauen Sie gerne auf anderen Portalen wie CHIP, CONNECT oder auch COMPUTER BILD nach und vergleichen Sie deren Toplisten mit unserer – oft tummeln sich auf den oberen Plätzen die gleichen Geräte – und das ist ja logisch. Wenn ein Tablet wirklich gut ist, dann ist es eben gut. Und das Beste daran: So viele unterschiedliche Portale können Sie sich nicht irren! Fall Sie dennoch einen Fehler oder andere Auffälligkeiten finden – zögern Sie sich nicht uns zu kontaktieren – wie sind offen für Kritik und verändern unsere Liste gerne zu ihren Wünschen.

Egal was Sie für ein Tablet suchen – unsere Tablet Bestenliste ist der wohl beste Einstiegspunkt bei der Recherche nach Ihrem Traumtablet. Seien Sie sich endlich sicher beim Kauf des neuen Webbegleiters wenn Sie sich ein Modell kaufen das als bestes Tablet deklariert wurde!

Was ist beim Tablet Computer Kauf wichtig?

Auf welche Funktionen kommt es wirklich an? Es ist wirklich schwer zu entscheiden welches das beste Tablet 2016 für einen selbst ist. Umso wichtiger ist es die richtige Kaufentscheidung zu treffen – denn im Gegensatz zu einem normalen klassischen PC lassen sich Tablet PCs so gut wie gar nicht aufrüsten. Deshalb muss genau den Spagat schaffen sich für das zu entscheiden was man wirklich braucht aber nur das was dafür wirklich notwendig ist – dabei hilft die Betrachtung unserer besten Tablets basierend auf unseren Reviews.

Unsere Website beweist, dass viele Geräte vor allem bei der Nutzung von mobilen Daten den momentan noch weiter verbreiteteren Smartphones deutlich überlegen sind – ein Hauptgrund dafür ist, dass die Displays einfach größer sind. Kein Wunder – das gängigste Format sind 10 Zoll – das entspricht 25 Zentimeter Bildschirmdiagonale. Mit diesem großen Display macht das Surfen im Internet erst so richtig Spaß – die Webseiten werden nicht in der verkleinerten mobilen Variante angezeigt – sondern wie am PC – das ist um einiges komfortabler. Beim Handy dagegen wird das Surfen auf Grund des kleinen Displays oft zum Hindernis. Vor allem das Verwenden von E-Commerce-Portalen wie Amazon oder ähnlichem ist mit einem Tablet deutlich angenehmer.

Sicherheit durch unsere Bestenliste

Wer einfach und komfortabel im Internet surfen will und das möglichst immer und überall der greift am besten zu einem Tablet PC. Diese Geräte fallen auf Grund der fehlenden Tastatur und vor allem die neuartige Leichtbauweise extrem viel leichter aus als moderne Laptops oder Ultrabooks. Auf dieser Seite wollen wir immer wieder die neusten Top Tablets veröffentlichen und vor allem die besten Tablets des Jahres ermitteln – dies sollte Ihnen helfen sich für das richtige Gerät zu entscheiden.

Die Verkaufszahlen für Tablets steigen von Jahr zu Jahr und auf jeder bedeutenden Computer- oder Elektronikmesse werden immer mehr neue Modelle vorgestellt – doch was soll es letztlich für den Kunden sein? Ein Tablet nur zum Surfen oder eines mit dem man sogar Produktiv arbeiten kann – die Frage wie viel Tablet ein einzelner Konsument – im Zweifel Sie – braucht ist schwer zu beantworten. Reicht bereits ein günstiges Tablet für 100 Euro oder weniger mit einem kleinen 8 Zoll Display – oder soll es die High-End-Variante sein mit einem sehr großen 12 Zoll Display und weit über 1.000 Euro Kosten. Auf dieser Website finden Sie die Antwort auf diese Frage – dank unserer Tablet Toplist. Wir testen die beliebtesten und auch bekanntesten Tablets auf verschiedenste Art und Weisen – von der Qualität der Verarbeitung über die Ausstattungsmerkmale bis hin zu den Vorteilen sowie Nachteilen. Dabei kooperieren wir mit Amazon – dort können Sie die Tablets schnell, sicher, einfach und vor allem fast immer verstand kostenfrei beziehen. Ein weiterer großer Vorteil sind die dort verfügbaren Kundenbewertungen.